Downloads für Mobilgeräte

ACC Mobile 2

Mit Avigilon Control Center Mobile 2 (ACC Mobile 2) können Sicherheitsexperten mit ihrem Apple- oder Android-basierten Mobilgerät über ein beliebiges drahtloses IP-Netzwerk eine Verbindung mit der Avigilon Control Center (ACC)-Netzwerk-Videomanagementsoftware (NVMS)-Plattform herstellen. ACC Mobile 2 bietet dem Sicherheitspersonal Fernzugriff auf Überwachungsvideos (live und aufgezeichnet), die Möglichkeit zum Empfangen von Pushbenachrichtigungen sowie eine Sprechfunktion über Kameralautsprecher, um die Reaktionszeit bei Vorfällen unabhängig vom aktuellen Standort zu verbessern.

ACC Mobile 2 stellt eine Erweiterung der preisgekrönten High Definition Stream Management (HDSM)-Technologie von Avigilon Control Center dar und bietet eine effiziente Unterstützung von HD- und Megapixelbildern mit bis zu 7K (30 MP). Durch die Nutzung von Avigilon Control Center-Gateway kann ACC Mobile 2 problemlos mit einer unbegrenzten Anzahl von Servern und Kameras verbunden werden. Dieser umfangreichere Zugriff auf Überwachungsdaten ermöglicht eine Erweiterung des Abdeckungsbereichs sowie eine verbesserte Fernüberwachung.

Systemanforderungen:

  • ACC 5 oder ACC 6
    • Push-Alarmbenachrichtigungen erfordern ACC Enterprise-Edition
    • Sprechfunktion erfordert ACC Standard- oder ACC Enterprise-Edition
  • ACC Gateway installiert

ACC Mobile 3 Preview

Avigilon Control Center Mobile 3 Preview (ACC Mobile 3 Preview) ermöglicht die Selbstüberwachung kleiner Sicherheitsinstallationen – einschließlich ACC Edge Solution (ES) HD 4-Port-Rekorder, ACC ES-Analysesysteme und Avigilon HD Video Appliances (HDVAs). Benutzer können ihre Objekte selbst überwachen, indem sie bei Bewegungs- und Analyseereignissen Push-Benachrichtigungen für Alarme empfangen, Ereignisse anhand des aufgezeichneten Videos prüfen, den aktuellen Livestream von Kameras anzeigen und auf einen Einbrecher mittels Audioübertragung an Kameras mit angeschlossenem Lautsprecher reagieren.

Push-Benachrichtigungen für Alarme sind von jeder ACC-Edition (einschließlich Core, Standard, und Enterprise) verfügbar. Dadurch sind alle Benutzer auf dem Laufenden und können schnell auf Ereignisse reagieren. ACC Mobile 3 Preview nutzt die neue ACC-Webendpunkt-Komponente, um HD-Videos aus kleinen und entfernten Installationen mit ACC 6 effizient zu streamen. Zur Erleichterung der Bereitstellung einer eigenständigen Lösung mit mobilem Zugriff ist der ACC-Webendpunkt bei ACC ES HD-Rekordern und -Analysesystemen bereits in die Firmware integriert. Der ACC-Webendpunkt kann optional auch auf Windows-Computern mit ACC installiert werden..

Systemanforderungen:

  • ACC 6.2 oder höher
    • Sprechfunktion nicht verfügbar für ACC Core-Edition
  • ACC ES HD 4-Port-Rekorder, ACC ES-Analysesystem oder Windows-Computer mit ACC und installierter ACC-Webendpunkt-Komponente

eDocs-App

Avigilon eDocs ist eine umfassende und benutzerfreundliche App, die Installationshandbücher für aktuelle Avigilon Geräte enthält. Mit dieser praktischen App finden Sie schnell wichtige Informationen für eine erfolgreiche Installation vor Ort und auf Anfrage.



Glossar

ACC-Version Aktuelle ACC-Version mit Kamera getestet. Falls nicht anders angegeben, werden auch höhere Versionen von ACC unterstützt.
Audio-Eingang Audiofeed von Kamera empfangen
Audioausgabe Audio an mit der Kamera verbundene Lautsprecher senden
Automatische Erkennung Automatische Erkennung von Kamera-IP-Adressen bei Verbindung in einer LAN-Umgebung
Komprimierungskategorie Beschreibt die für die Kamera unterstützten Codierungstypen
Anschlussart Beschreibt den Typ des verwendeten Gerätetreibers. „Nativ“ bezieht sich auf den spezifischen Gerätetreiber des Herstellers.
Entzerrung Entzerrung von Fischaugen- oder Panoramakameras im Client
Digitaler Input Empfang von digitalen oder Relaiseingaben von der Kamera
Digitaler Output Auslösung von digitalen oder Relaisausgaben, die physisch mit einer Kamera verbunden sind
Bewegung Schnelle Anzeige, ob Bewegungsaufzeichnung für die Kamera verfügbar ist
Bewegungskonfiguration Konfiguration der Bewegungserkennung im ACC-Client
Bewegungsaufzeichnung Unterstützung von bewegungsbasierter Aufzeichnung
PTZ Schnelle Anzeige, ob PTZ-Funktionen für die Kamera verfügbar sind
PTZ-Steuerung Grundlegende PTZ-Bewegung
PTZ-Muster/-Touren Möglichkeit zum Erstellen und Auslösen von PTZ-Mustern oder PTZ-Touren je nach Kameraunterstützung
PTZ-Voreinstellungen Erstellen und Auslösen von voreingestellten PTZ-Positionen
Einheitentyp Kameratyp
Verifiziert von Organisation, die eine Kamera und die angegebenen Funktionen getestet hat
Verifizierte Firmware Specific firmware version tested.
Hersteller Blah
Modell DS-2DE2103
Anschlussart ONVIF
Einheitentyp IP-PTZ-Kamera
Compression Types H.264

  • ACC-Version
  • Modell DS-2DE2103
  • Anschlussart ONVIF
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah

Verifiziert von:

Vendor
Download Test Report