Avigilon Control Center (ACC) 6 System Requirements

HINWEIS: Für alle Windows-Versionen wird die Installation des aktuellen Microsoft Service Pack empfohlen. NVR-Aufzeichnungsdurchsatz und -Aufbewahrungszeiten können je nach Kameraanzahl, Kameraauflösung, voraussichtlicher Bewegung (in Prozent), Einstellungen für kontinuierliche Aufzeichnung und vordefiniertem Aufbewahrungszeitraum variieren.

Ausführliche Informationen zur Serverleistung finden Sie unter Avigilon Certified Solutions.

ACC Client

Zertifizierte Avigilon Lösung

Zertifizierte Avigilon Lösung – Datenblätter
Download
Remote Monitoring Workstation (4-Monitor) Datasheet (HD-RMWS3-4MN) PDF   
Remote Monitoring Workstation (2-Monitor) Datasheet (HD-RMWS3-2MN) PDF   

Systemsoftwareanforderungen

Name
Mindestanforderung Empfohlen
Betriebssystem Windows 10 (32-/64-bit) / 8.1 (32-/64-bit) / 7 (32-/64-bit) & Microsoft .NET 4.6.2 Windows 10 (64-bit) & Microsoft .NET 4.6.2
Prozessor Intel Dual-Core-CPU (2,0 GHz) Intel® Core™ i5 (Quad-core, 3.3 GHz)
System-RAM 4 GB DDR3 8 GB DDR4
Grafikkarte PCI Express, DirectX 10.0 kompatibel mit 256 MB RAM NVIDIA® Quadro K620
Netzwerkschnittstelle 1 Gbps 1 Gbps
Festplattenspeicher 500 MB 500 MB

ACC Server

Zertifizierte Avigilon Lösung

  • Optimiert für Umgebungen mit kontinuierlicher Videoüberwachung
  • Avigilon Control Center (ACC)-Software ist für optimale Systemkompatibilität vorinstalliert, konfiguriert und erweitert.
  • Certified for the Avigilon surveillance environment: ACC software, LPR, Mobile Gateway, Analytics, HDSM and 1–30MP cameras
  • Hohe Durchsätze von bis zu 1670 Mbit/s
  • Dokumentierte Netzwerkarchitektur für eine Vielzahl von Anwendungen
  • Erweiterte Avigilon Garantie und Premium-Support enthalten
  • Zugriff auf das Avigilon Systemdesign-Tool (SDT) zur Berechnung von Speicheranforderungen
Zertifizierte Avigilon Lösung – Datenblätter
Download
Network Video Recorder (NVR) Premium Datasheet (HD-NVR4-PRM) PDF   
Network Video Recorder (NVR) Standard Datasheet (HD-NVR4-STD) PDF   
Netzwerk-Videorekorder (NVR) Value – Datenblatt (HD-NVR3-VAL) PDF   

Systemsoftwareanforderungen

Name
Mindestanforderung Empfohlen
Betriebssystem Windows Server 2016, Windows Server 2012 / 2012 R2, Windows 10 (64-bit) / 8.1 (64-bit) / 7 (64-bit) Windows Server 2012 R2
Prozessor x86 64-bit dual-core (1.9 GHz) Intel® Xeon® E5 v3 (6 cores, 1.9 GHz)
System-RAM 4 GB DDR3 16 GB DDR4
Netzwerkschnittstelle 1 Gbps 4 x 1 Gbit/s
Festplatten SATA-II 7200 RPM Enterprise Class SATA-III 7200 RPM Enterprise Class

ACC Server-Workstation

Zertifizierte Avigilon Lösung

Zertifizierte Avigilon Lösung – Datenblätter
Download
ACC Edge Solution (ES) Analytics Appliance Datasheet (VMA-RPA) PDF   
ACC Edge Solution (ES) HD Recorder Datasheet (VMA-RPO) PDF   
Network Video Recorder (NVR) Workstation Datasheet (HD-NVRWS3) PDF   
HD Video Appliance [2. Generation] – Datenblatt (VMA-AS2) PDF   

Systemsoftwareanforderungen

Name
Mindestanforderung Empfohlen
Betriebssystem Windows 10 (64-bit) / 8.1 (64-bit) / 7 (64-bit), Windows Server 2012 / 2012 R2 Windows 10 (64-Bit)
Prozessor Intel Quad-Core-CPU (2,0 GHz) Intel Core i5 (Quad-Core, 3,3 GHz)
System-RAM 4 GB DDR3 8 GB DDR4
Grafikkarte PCI Express, DirectX 10.0 kompatibel mit 256 MB RAM NVIDIA Quadro K620
Netzwerkschnittstelle 1 Gbps 1 Gbps
Festplatten SATA-II 7200 RPM SATA-III 7200 RPM

ACC Gateway

Avigilon Control Center Gateway kann auf demselben Computer wie Avigilon Control Center Server installiert werden. Um optimale Ergebnisse bei der Leistung zu erzielen, ist es aber ratsam, das Gateway separat zu installieren. Das Gateway unterstützt bis zu 36 Videostreams gleichzeitig, wenn es auf einem Computer installiert ist, der folgende Anforderungen (mit empfohlenen Spezifikationen) erfüllt.

Name
Mindestanforderung Empfohlen
Betriebssystem Windows Server 2016, Windows 10 (64-bit) / 8.1 (64-bit) / 7 (64-bit), Windows Server 2012 / 2012 R2 & Microsoft .NET 4.6.2 Windows 10 (64-bit) & Microsoft .NET 4.6.2
Prozessor Intel Quad-Core-CPU (2,0 GHz) Intel Core i5 (Quad-Core, 3,3 GHz)
System-RAM 4 GB DDR3 8 GB DDR4
Festplattenspeicher 500 MB 500 MB

Glossar

ACC-Version Aktuelle ACC-Version mit Kamera getestet. Falls nicht anders angegeben, werden auch höhere Versionen von ACC unterstützt.
Audio-Eingang Audiofeed von Kamera empfangen
Audioausgabe Audio an mit der Kamera verbundene Lautsprecher senden
Automatische Erkennung Automatische Erkennung von Kamera-IP-Adressen bei Verbindung in einer LAN-Umgebung
Komprimierungskategorie Beschreibt die für die Kamera unterstützten Codierungstypen
Anschlussart Beschreibt den Typ des verwendeten Gerätetreibers. „Nativ“ bezieht sich auf den spezifischen Gerätetreiber des Herstellers.
Entzerrung Entzerrung von Fischaugen- oder Panoramakameras im Client
Digitaler Input Empfang von digitalen oder Relaiseingaben von der Kamera
Digitaler Output Auslösung von digitalen oder Relaisausgaben, die physisch mit einer Kamera verbunden sind
Bewegung Schnelle Anzeige, ob Bewegungsaufzeichnung für die Kamera verfügbar ist
Bewegungskonfiguration Konfiguration der Bewegungserkennung im ACC-Client
Bewegungsaufzeichnung Unterstützung von bewegungsbasierter Aufzeichnung
PTZ Schnelle Anzeige, ob PTZ-Funktionen für die Kamera verfügbar sind
PTZ-Steuerung Grundlegende PTZ-Bewegung
PTZ-Muster/-Touren Möglichkeit zum Erstellen und Auslösen von PTZ-Mustern oder PTZ-Touren je nach Kameraunterstützung
PTZ-Voreinstellungen Erstellen und Auslösen von voreingestellten PTZ-Positionen
Einheitentyp Kameratyp
Verifiziert von Organisation, die eine Kamera und die angegebenen Funktionen getestet hat
Verifizierte Firmware Specific firmware version tested.
Hersteller Blah
Modell DS-2DE2103
Anschlussart ONVIF
Einheitentyp IP-PTZ-Kamera
Compression Types H.264

  • ACC-Version
  • Modell DS-2DE2103
  • Anschlussart ONVIF
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah

Verifiziert von:

Vendor
Testbericht herunterladen