Häufig gestellte Fragen

Welche Vorteile bietet die Teilnahme am Avigilon Patentlizenzprogramm für mich?

Das Avigilon Patentlizenzprogramm umfasst hunderte von US-amerikanischen und internationalen Patenten in den Bereichen Videoanalyse, automatisierte Kennzeichenerkennung, Zutrittskontrollsysteme und Firmwareupgrades. Die Tatsache, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen patentiert sind, gewährt Ihnen mehr Handlungsfreiheit.

Wie nehme ich am Avigilon Patentlizenzprogramm teil?

Es ist ganz einfach. Füllen Sie zunächst das folgende Formular aus, um Kontakt mit uns aufzunehmen. Anschließend erhalten Sie Unterstützung von uns.

Wie lange dauert es, eine Lizenz zu erwerben?

Zeit und Aufwand, die für den Erwerb einer Lizenz erforderlich sind, werden durch unseren optimierten Ansatz erheblich reduziert. Sie erhalten problemlos innerhalb von 30 Tagen nach Ihrer Kontaktaufnahme mit uns eine Lizenz.

Profitieren meine Kunden und Endbenutzer ebenfalls von meiner Lizenz?

Ja. Die Vorteile einer Lizenz sind mit Ihren Produkten und Dienstleistungen verbunden und werden an die Käufer weitergegeben.

Wie erfahren meine Kunden, dass meine Produkte und Dienstleistungen lizenziert sind?

Ihre Lizenz bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Teilnahme am Avigilon Patentlizenzprogramm öffentlich bekannt zu machen, und Ihre Kunden können Ihre Mitgliedschaft auf unserer Seite Aktuelle Lizenznehmer überprüfen.

Kontakt zu unserem Patentlizenzierungsteam

Unser Patentlizenzierungsteam verfügt über fundiertes Wissen in Patentangelegenheiten sowie umfassende Geschäfts- und Lizenzierungserfahrung in der Branche. Unser Patentlizenzierungsteam kann eine Erfolgsbilanz bei der Lizenzierung von Patenten für eine Vielzahl von Unternehmen nachweisen und auch Sie bei der Teilnahme am Avigilon Patentlizenzprogramm unterstützen.

Füllen Sie die folgenden Felder aus oder senden Sie uns eine E-Mail direkt an Licensing@Avigilon.com


Glossar

ACC-Version Aktuelle ACC-Version mit Kamera getestet. Falls nicht anders angegeben, werden auch höhere Versionen von ACC unterstützt.
Audio-Eingang Audiofeed von Kamera empfangen
Audioausgabe Audio an mit der Kamera verbundene Lautsprecher senden
Automatische Erkennung Automatische Erkennung von Kamera-IP-Adressen bei Verbindung in einer LAN-Umgebung
Komprimierungskategorie Beschreibt die für die Kamera unterstützten Codierungstypen
Anschlussart Beschreibt den Typ des verwendeten Gerätetreibers. „Nativ“ bezieht sich auf den spezifischen Gerätetreiber des Herstellers.
Entzerrung Entzerrung von Fischaugen- oder Panoramakameras im Client
Digitaler Input Empfang von digitalen oder Relaiseingaben von der Kamera
Digitaler Output Auslösung von digitalen oder Relaisausgaben, die physisch mit einer Kamera verbunden sind
Bewegung Schnelle Anzeige, ob Bewegungsaufzeichnung für die Kamera verfügbar ist
Bewegungskonfiguration Konfiguration der Bewegungserkennung im ACC-Client
Bewegungsaufzeichnung Unterstützung von bewegungsbasierter Aufzeichnung
PTZ Schnelle Anzeige, ob PTZ-Funktionen für die Kamera verfügbar sind
PTZ-Steuerung Grundlegende PTZ-Bewegung
PTZ-Muster/-Touren Möglichkeit zum Erstellen und Auslösen von PTZ-Mustern oder PTZ-Touren je nach Kameraunterstützung
PTZ-Voreinstellungen Erstellen und Auslösen von voreingestellten PTZ-Positionen
Einheitentyp Kameratyp
Verifiziert von Organisation, die eine Kamera und die angegebenen Funktionen getestet hat
Verifizierte Firmware Specific firmware version tested.
Hersteller Blah
Modell DS-2DE2103
Anschlussart ONVIF
Einheitentyp IP-PTZ-Kamera
Compression Types H.264

  • ACC-Version
  • Modell DS-2DE2103
  • Anschlussart ONVIF
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah
  • Hersteller Blah

Verifiziert von:

Vendor
Download Test Report